4022-3 Tansania: Vom Feld zur Küche

Image link

Unser nachhaltiges Landwirtschaftsprojekt in Elerai Village, Tansania: Vom Feld zur Küche

Unser nachhaltiges Landwirtschaftsprojekt, das wir vor 3 Jahren auf einer Fläche von 3 Hektar begonnen haben, hat uns an einen aufregenden Punkt geführt. In Elerai Village, wo zuvor kein Obstbaum wuchs und keine Landwirtschaft betrieben wurde, gibt es nun Obstbäume, mit denen Kinder in Kontakt kommen und sie kennenlernen können. Vor vielen Jahren heiratete Sevde Sevan aus der Türkei nach Tansania und ließ sich in diesem unberührten Dorf nieder. Sie startete das Landwirtschaftsprojekt mit den Worten: „Lasst uns es versuchen!“ Tomaten, Gurken, Kürbisse, Paprika, Bohnen, Auberginen, Okraschoten und viele Blattgemüsesorten gediehen prächtig auf diesem unberührten Boden. Viele Obstbäume, bei denen man sich fragte, ob sie Früchte tragen würden, trugen Früchte. Die Kinder lernten Obstsorten kennen, die in Tansania wuchsen, aber ihnen unbekannt waren. Da das Projekt, das unter dem Motto „Lasst uns es versuchen!“ gestartet wurde, so erfolgreich war, besteht nun die Aufgabe darin, das Projekt mehr Kindern, Jugendlichen und Frauen zugänglich zu machen.

Die Fläche wurde von 3 Hektar auf 6 Hektar erweitert. Auf diesem Land sind regelmäßige landwirtschaftliche Schulungsprojekte geplant, bei denen Kinder, Jugendliche und Frauen gemeinsam auf dem Feld anbauen und die Ernte in der Dorfküche zubereiten. Es ist von großer Bedeutung für die Frauen in der Region, dass das Projekt sowohl landwirtschaftliche als auch kulinarische Schulungen umfasst und somit eine nachhaltige Einkommensquelle unterstützt. Dadurch werden die Frauen über das nötige Wissen und die Fähigkeiten verfügen, um ihre Familien zu versorgen.

Um unsere Ziele in diesem Projekt zu erreichen, gibt es bestimmte Aufgaben, die wir erledigen müssen. Zunächst möchten wir das Land mit einem Zaun umgeben, um es vor Tieren zu schützen. In der Region gibt es viele wilde Tiere sowie frei weidende Rinder und Ziegen. Um die angebauten Gemüse- und Obstbäume zu schützen, muss das Feld eingezäunt und nur über eine einzige Tür zugänglich sein. Darüber hinaus ist es erforderlich, Wasser aus dem nahegelegenen Brunnen auf das Feld zu leiten, um alle Pflanzen und Bäume regelmäßig bewässern zu können. Dafür muss ein Bewässerungssystem mit einem Wasserspeicher installiert werden. Für das Anpflanzen der Produkte im Landwirtschaftsprojekt werden landwirtschaftliche Maschinen und Geräte benötigt. Es gibt auch Bedarf an Materialien für die Bearbeitung des Bodens, die Reinigung des Feldes und den individuellen Gebrauch während der landwirtschaftlichen Schulung.

Sie können das Projekt finanziell unterstützen und damit Kindern, Jugendlichen und Frauen eine nachhaltige und bessere Zukunft ermöglichen…

4022-3 • Vom Feld zur Küche | Tarladan mutfağa

€277 von €14.000 erzielt
Persönliche Informationen

PayPal Gebühren • PayPal ücreti:
Kreditkarteninformation
Dies ist eine SSL-gesicherte Zahlung.

Bedingungen

Spendenbetrag: €10,00